Movie: Red Nights

Heute Abend in meinem Heimkino gespielt: Red Nights.
Der Film gefällt mir sehr gut. Ein sehr eigenartiger Film, aber genau das gefällt mir daran.

Handlung:
Die französische Diebin Catherine Trinquier (Frédérique Bel) kommt eher zufällig in den Besitz einer antiken Jade-Box, die offenbar dem Henker des ersten chinesischen Kaisers gehörte. In Hong Kong will sie das gute Stück auf dem Kunstmarkt absetzen, gerät allerdings an die sadistische Kunstsammlerin Carrie Chan (Carrie Ng), die bereit ist für das Objekt ihrer Begierde über Leichen zu gehen…

Latex und Bondage Freunde werden diesen Film mögen. Einige Szenen sind sehr im stylischen Fetish-Ambiente gehalten. Ausserdem ist der Film mit einigen sehr heftigen Gore/Splatter Szenen ausgeschmückt. Besonders erwähnen möchte ich die langezogene Bondage-Folterszene, wo der arme Frau die Haut herausgeschnitten wird, extrem sadistisch. Erstaunlich, dass der Film in der Schweiz einer Jugendfreigabe von 16+ bekommen hat, in Deutschland FSK18, wohlbemerkt handelt es sich um die ungeschnittene Fassung! Der Film ist sehr speziell, aber ich mag sowas sehr.


Ähnliche Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.