Geisterjäger John Sinclair ist wieder da…

Natürlich war er nie weg. Der original Kultautor Jason Dark hat in letzter Zeit nicht mehr alleine an den John Sinclair Geschichten geschrieben. Zahlreiche Fremdautoren haben öfters mitgeschrieben und die Beiträge von Jason Dark tauchen nur noch hin und wieder auf. Nichts gegen diese Autoren, aber ich selber interessiere mich nur für das Original! Mir wäre lieber gewesen, man hätte die Veröffentlichungen reduziert oder ganz aufgehört, ich sammle diese „Fremd“ Geschichten auch nicht mehr, nur noch die Originalgeschichten von Jason Dark. Aber das ist Ansichtssache und um das geht es heute hier gar nicht.

Umsomehr freue ich mich, dass die John Singlair Romangeschichten nochmals von vorne beginnen. ich besitze zwar sehr viele Romanhefte, es fehlen mir aber doch die eine oder andere Ausgabe aus den ersten paar Jahren. 1973 erschienen die ersten Abenteuer unter der Romanreihe Gespenster Krimi und sind heute Raritäten. Erst nach 50 Veröffentlichungen erhielt John Sinclair dann seine eigene Romanreihe. Die erste Geschichte  erschien als Gespenster Krimi Band 1 „Die Nacht des Hexers“. Und nun veröffentlicht der Verlag die alten Romanausgaben nochmals unter der Reihe „John Sinclair Classics“ die alle 14 Tage erscheinen werden. Ich habe im Netz Aussagen gelesen, dass der Autor selber äusserte, dass er nach der Veröffentlichung der Erstausgabe sämtliche Neuveröffentlichung zensieren musste, quasi eine „geschnittene“ Version kam dann nur noch nach. Ob dies stimmt und ob dann die Classic Version nun Original oder die entschärfte Version ist, kann ich im Moment nicht sagen.

Ähnliche Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.