Kirschkuchen à la Twin Peaks

Agent Dale Cooper: „Verdammt guter Kirschkuchen“

Für alle Twin Peaks Fans, hier das Rezept:

Zutaten:

1 -1.5 Tassen Mehl
0.5 Tassen Fett (Margarine)
0.25 Tassen eiskaltes Wasser
3 Tassen entkernte, gefrorene Sauerkirschen
1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
4 Essloeffel Speisestaerke (Mondamin)
1 Messerspitze Salz

Anleitung:

Mehl und Fett mit Gabel vermengen, Wasser zufuegen. Mit den Haenden zum Teigballen kneten, ueber Nacht in den Kuehlschrank stellen. Den Ballen teilen. Eine Haelfte fuer den Boden ausrollen. In flache Kuchenform geben. Den Boden mit einer Gabel ein paar mal einstechen, damit er beim Backen keine Blasen wirft. Die zweite Haelfte fuer die Decke aufheben. Sauerkirschen auftauen, Saft abgiessen (ergibt ca. 2 Tassen). 1 Tasse Wasser und Zucker nach Geschmack zugeben. Speisestaerke mit einer Tasse Saft anruehren. Die verbleibenden 2 Tassen Saft mit 2/3 des Zuckers und des Salzes vermengen, aufkochen. Speisestaerke-Saftmischung zufuegen, ca. 5 Minuten kochen. Von der Kochstelle nehmen, bevor die Mischung zu zäh wird. Restlichen Zucker zugeben. Mischung ueber die Kirschen verteilen. Beim Abkühlen mit Holzloeffel verruehren, um Hautbildung zu vermeiden. Fuellung in die Form geben. Zweite Teighaelfte zum Gitter formen, damit belegen. Bei 220Grad etwa 35-40 Minuten backen.

So sieht das ganze dann ungefähr aus

[ Zurück ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere