Ist es also soweit, wir fressen Heuschrecken!

Musste schon zweimal hinschauen, als ich da in der Migros, statt Käsestückchen oder Früchte, eine Schale voller gebratenen Heuschrecken zum Probieren, entdeckte. Eine Verkäuferin fiel anscheinend mein skeptischer Blick auf und lachend zeigte sie mir auf das Gestell gleich daneben. Dort erhaschte ich Packungen mit Würmern oder Engerlingen drin oder was weiss der Teufel das war?

Ist es also soweit, die Migros ist der Meinung, wir sollten Heuschrecken & Co. fressen? Oder ist das wieder eine wohlwollende Anpassung und Wohlfühlgeste für die stetig wachsenden Gästepopulation?

Schwarze Kerzen

Wer Kerzen in Schwarz braucht, wird es in Bern öfters nicht ganz einfach haben. Es gibt sie schon im Handel, aber teilweise für schlichtweg unverschämte Preise und als einzelne Kerzen. In der Praxis sind sie qualitativer nicht besser als günstige Multipacks. Nur schwarze Kerzen gibt es leider nicht ständig im Sortiment musste ich feststellen. Und sie online bestellen bei entsprechenden Shops ist auch nur bei gewissen Anzahl sinnvoll. Relativ günstig kriegt man sie im dänischen Laden „Flying Tiger“.

Read more „Schwarze Kerzen“

Häppy Börthday Schwiiz

Heute hat die Schweiz Geburtstag. 1. August 1291 gilt als der offizielle Nationalfeiertag. Dabei muss man bedenken, dass dieses Datum auf einer Umdatierung von 1891 basiert. Denn damals feierte Bern das 700 Jahre Jubiläum und da kam das 600 Jahre Jubiläum der Eidgenossenschaft gerade recht und man wollte dies in Kombination feiern. Daher datierte man offiziell basierend auf Dokumenten den Rütlischwur und die Entstehung der Eidgenossenschaft auf den 1. August 1291.

Read more „Häppy Börthday Schwiiz“

Ferienzeit ist keine Abschiebezeit

Tiere sind genauso viel Wert wie Menschen, Tiere haben Rechte und werden geliebt. Meistens jedenfalls. Aber leider gibt es auch Untermenschen, die Tiere schlecht behandeln und bei Bedarf einfach aussetzen und vergessen. Bitte helft den Tieren egal ob Wildtiere oder eben auch Haustiere. Letzteres sind oft dem Menschen ausgeliefert und brauchen Hilfe und Schutz. Unterstützt die Tiervereine und Tierheime so gut es geht und vor allem unterstützt die Tiere!!!

Manchmal findet eine Katze nicht mehr nach Hause oder ein Haustier büxst aus und braucht Hilfe. Dazu gibt es die Schweizerische Tiermeldezentrale wo man gefundene Tiere melden und Vermisstmeldungen eintragen kann. Wenn ihr ein verletztes Tier findet, es gibt verschiedene Tierrettungsinstitutionen und Anlaufstelllen, wo man Hilfe bekommt. In der heutigen Handyzeit sollte das kein Problem mehr sein, schnell und konstruktiv entsprechende Telefonnummern in der Region ausfindig zu machen.

Helft den Tieren, sie haben es mehr als verdient!!

Wir graben eine Mumie aus

Bin in einem dänischen Laden in Bern auf etwas Amüsantes und Kurioses gestossen, dass ich doch voll mal ausprobieren möchte.

Ein Ausgrabungs Kit, wo man nach archälogischen Methoden eine Mumie ausgraben kann. Also richtig mit Minihammer und Meisel kann man da den Gips wegmeiseln und pinseln. Das spannende daran ist, dass man vorher nicht weiss, welche Mumie sich verborgen hält? Es gibt drei verschiedene Mumien zum Ausgraben und noch viele verschiedene Dinoraurierskelette habe ich im Laden gesehen. Ich habe mich natürlich für die Mumie entschieden. Welche ich wohl dann ausgraben werde?