Klänge aus vergangener Tagen

Vergangen sind sie eigentlich nicht, aber diese CD’s habe ich doch schon von sehr langer Zeit mal erstanden. Da ich zur Zeit für den Stream und mobilen Musikgenuss auf das Format Flac umsteige, bedeutet das zwar viel Arbeit, aber man hält dann doch die eine oder andere CD wieder in der Hand, die man schon länger nicht mehr abgespielt hatte. Na da werden wir doch dieses Wochenende bischen vergangener Töne frönen.

PhotoUpdate: Dark Bloody

Auf dem Weekend Of Hell 2017 ergab es sich spontan, dass ich ein Foto von Damval machte. Daraus entwickelte sich dann ebenso spontan eine Mini Photosession inmitten der Leute und Geschehnisse vom Event. Die Fotos machte ich mit einer normalen Kompaktkamera.

Die Bilder findest du unter der Rubrik: „Dark Bloody“ im Album „Bloody Sexy Misc“.

Read more „PhotoUpdate: Dark Bloody“

Pechkekse

Jeder kennt die asiatischen Glückskekse mit den glücklichen Sprüchen drin. Daran zu glauben oder nicht ist ja bekanntlich jedem sich selbst überlassen. Wusstet ihr, dass jetzt auch das Gegenstück, das Pechkeks gibt? Anlässlich meiner Berlin-Reise dieser Woche besuchte ich auch den Gothic/Dark Store Wonderland 13 im Prenzlauer Berg. Dort entdeckte ich dann diese rabenschwarzen Pechkekse. Natürlich liess ich es mir nicht nehmen eine Packung Pech mit nach Hause zu nehmen. Die Verpackung finde ich schon toll und war natürlich neugierig wie so ein Pechkeks schmeckt? Eigentlich nicht wirklich gut, kann ich sagen. Aber das Lustige daran ist, man hat bis zu zwei Tage lang eine schwarze Zunge und am Abend beim Zähneputzen spuckte ich Schwarz…lol. Kommt mir fast so vor wie der Schwarze Tod aka die Pest (Yersinia pestis) die 1347 – 1353 ziemlich in Europa ausgemistet hat, schön auch in gewissen Filmen zu sehen.