FAQ

Warum wir Kontaktformulare wieder benutzen?

Seit dem 25.5.2018 gilt das neue Datenschutzgesetz. Ich müsste mich als private Person in der Schweiz wohnhaft nur teilweise bzw. mich ans Schweizergesetz halten. Um der neuen EU Datenschutzlinien entgegen zu kommen, habe ich einige Anpassungen gemacht, welche sich aber erneut als massiver Nachteil herausstellte. Es fördert sogar die Kriminalität und das Verbrechen. Gemeint ist damit, dass auch eine private Person mit einer privaten Website laut dem EU Gesetz im Impressum und Datenschutzerklärung eine öffentlich sichtbare und direkt anklickbare E-Mail Adresse angeben muss, nebst anderen gefährlichen persönlichen Angaben wie Adresse und Telefonnummer etc.

Nun habe ich das auch gemacht und die E-Mail nicht mehr mit einem Kontaktformular angegeben sondern so wie es verlangt wird. Ich machte das auch als Experiment, weil ich genau das vermutete und erwartete, was dann passierte. Ich hatte bisher in all den Jahren mit dem Kontaktformular praktisch nie Probleme mit Spam oder dergleichen. Seit die E-Mail Adresse veröffentlich wurde haben die Spam- und Missbrauchsversuche um 800-1000% zugenommen. Täglich komme ich seither sehr viele dubiose E-Mails mit Spam und Missbrauchsversuche, man muss massiv mehr Zeit aufwenden und extrem Vorsicht walten, diese Mails auszusortieren. In Afrika, China und Russland z.B. interessieren die sich einen Scheiss über die neue Datenschutzverordnung und lachen sich ins Fäustchen. Denn viele insbesondere private Personen werden so neu wegen den Androhung von Bussen der EU zu direkten Zielscheibe und Opfer. Den dubiosen Kreisen werden so quasi von alleine die Daten geliefert. Einbrecher können dank diesen Angaben gezielter potenzielle Opfer ausmachen. Ich habe bemerkt, wenn mal ein chinesischer Spamer deine E-Mail Adresse hat, vergeht es nur paar Stunden, bis man auf hunderte Spamverteiler landet. Abhilfe würde nur noch bringen, wenn man jeden Tag eine neue E-Mail Adresse generieren würde. Dank der EU bedeutet das Wort Datenschutz jetzt unter Umständen genau das Gegenteil.

Wie kann man mich am besten kontaktieren?

Ich bin exklusiv per E-Mail, SMS oder persönlichen Gesprächen erreichbar!
Ich benutze keine Messenger oder ähnliches. Der zuverlässigste Weg mich persönlich zu kontaktieren, ist per E-Mail.

Cookies

Siehe dazu die Datenschutzerklärung an!

Mitglied, Member, registrierter User. Warum?

Mitglied ist eigentlich nicht ganz korrekt, denn das Gorehouse ist weder ein Verein noch ein Club. Aber „registrierter User“ hört sich auch nicht wirklich gut an. Registrieren muss man sich um bei geschützten Seiten oder Fotogalerien Zugang zu bekommen. Der Grund liegt primär darin, dass ich die Foto- und Ideenklauerei ein bischen entgegenwirken möchte, oder weil es sich um private Themen handelt, die einfach nicht die ganze Welt sehen soll oder die Suchmaschinen die Inhalte nicht indexieren sollen. Das private Familienalbum z.B. zeigt man ja auch nicht gleich Jedermann auf der Strasse.

Login & Registrierung

Bei erfolgreicher automatischen Registrierung hat der User den Status als Standardmitglied. Der User kann sein Profil bearbeiten und anpassen, ein eigener Avatar hochladen, Kommentare schreiben und hat Zugang zu Inhalten nur für Mitglieder. Bei gewissen Inhalten bedarf es einer zweiten manuellen Freischaltung durch den Autor. Diese Freischaltung ist im Ermessen des Autors und es besteht kein automatisches Anrecht.

Dark, Fetish & Bloody Fotos?

Fotos mit Themen wie Dark, Gothic, Fetish und insbesondere „Bloody“ Themen sind für mich reine Kunst bzw. eine Kunstform im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten. Beim Thema Fetish interessiert mich lediglich das Visuelle. D.h. ich finde das Optische interessant um Fotos zu machen. Fetish ist für mich vor allem ein Kleidungsstil oder Ausdrucksstil, hat nichts mit meinen Vorlieben zu tun. Blutige Fotos sind reine FX (Spezialeffekte) und es wird selbstverständlich niemand verletzt. Reale Gewalt verabscheue ich. Aber ich mag es durchaus mit düsteren Themen zu provozieren und experimentieren. Meine eigene Welt ist nun mal etwas mysteriös und düster.

Website Darstellung:

Darstellung des Website Inhaltes? Es kann vorkommen, dass die Darstellung der Webseite, Bilder und Fotos durch den Gebrauch unterschiedlichen Webbrowser, Hardware, Einstellungen (Helligkeit, Farbe) sowie Software abweichen kann bis zur Beeinträchtigung. Diese Website wird regelmässig mit der neusten Version von Firefox, Internet Explorer, Opera, Chrome, Safari  und Microsoft Edge getestet und sollte bis auf einige Details oder minimale Abweichungen funktionieren. Andere oder ältere Browser auf eigenes Risiko. Java Script muss aktiv sein und akzeptiert werden. Popup Blocker in Browser oder lokalen Software könnten Funktionen verhindern oder beeinträchtigen!

Alter der dargestellten Personen?

Alle Models und dargestellte Personen sind im legalen Alter und standen freiwillig vor der Kamera! Wir achten auf das schweizerische gesetzliche Schutzalter, insbesondere bei expliziten und freizügigen Aufnahmen sowie bei härteren Aufnahmen in Bereich: Horror, Fetish und Dark. Dies auch, wenn das Shooting im Ausland stattfindet. Das CH Schutzalter wird nie unterschritten, auch wenn das gesetzliche Schutzalter im betreffenden Land tiefer sein sollte. Bei Länder, wo das Schutzalter höher liegt, wird dies auf jeden Fall respektiert und berücksichtigt. Zudem müssen die dargestellten Personen sich ausweisen können, wo auch die Richtigkeit des Alter überprüft wird. Es wird einen schriftlichen Vertrag erstellt.

Links & Bannertausch:

Möchten sie die Gorehouse Website verlinken? Ganz einfach. Im Bereich „Links“ finden sie die offiziellen Banners. Link & Banner Austausch? Möchten sie einen gegenseitigen Link oder Banner Austausch machen? Dann schreiben sie eine Mail mit ihren entsprechender Anfrage. Der betreffende Banner können sie in einem separaten Mail nachreichen oder wird nach ihren Angaben downloaded. Eine Ablehnung kann ohne Angaben von Gründen erfolgen. Die Ablehnung erfolgt in jedem Fall, wenn der Website-Inhalt von rechtsradikalen, rassistischen, religiösen, politischen, kommerziellen und fragwürdigen Inhaltes ist.

E-Mail Anhänge / Dateien:

Wie gross dürfen E-Mail Anhänge sein? Die maximale Grösse pro Datei beträgt 5MB! Mit dem Absenden einer E-Mail an mich, sind sie mit der Speicherung ihrer Daten einverstanden!

Scrapbook:

Was ist das Scrapbook? Das Scrapbook (Engl. = Einklebealbum) ist nichts anderes als ein privates Fotoalbum. Dort werden private Aufnahmen, Schnappschüsse oder solche, die sonst nirgends hinpassen gepostet. Meistens handelt es sich um Fotos die „just for fun“ und für private Zwecke gemacht wurden. Manche Galerien können öffentlich oder nur für registrierte Mitglieder zugänglich sein. Info: Grundsätzlich gilt auch hier das Copyright!

Seiten mit „Oops… Die Seite konnte leider nicht gefunden werden.“

Dies heisst meistens nichts anderes, dass die Seite wahrscheinlich verschoben wurde oder gar nicht mehr existiert.